Deutsch

Disponible uniquement sur Etudier
  • Pages : 13 (3184 mots )
  • Téléchargement(s) : 0
  • Publié le : 22 novembre 2010
Lire le document complet
Aperçu du document
Morgenstress

S 1-2

Hexe wäre noch gerne im Bett geblieben, aber es war schon hell draussen. Ihre jüngere Schwester Lisa sagte neben ihr, dass sie aufwachen sollte. Hexe antwortete nicht. Früh morgens war sie nicht zu sprechen. Lisa war schon hellwach und guter Laune. Hexe konnte das nicht verstehen. Lisa meinte, dass intelligente Menschen weniger Schlaf brauchen würden. Hexe sollte dieenglischen Vokabeln lernen, da sie heute eine Englischprüfung hatte. Aber sie wollte nicht üben, sie sass ja neben Hanna, der Besten. Hanna hatte einen Unfall mit dem Pferd. Lisa sagte ihrer Schwester, dass Hanna viel Unterricht verpasst hätte und dass sie nicht auf sie zählen könnte.
Hexe war nicht konzentriert. Wenn Lisa Hexe beim richtigen Namen Julia nannte, wurde es ernst. Nur ihre Eltern undihre Grossmutter nannten sie so. Für alle anderen war sie Hexe, schon seit Beginn der Schule.
Lisa fragte Julia den Wortschatz ab. Hexe machte Fehler und Lisa ärgerte sich. Sie warf ihr Schwester das Heft hin. Dann ging Lisa unter die Dusche. Kaum war Lisa weg, stand Hexe auf. Sie öffnete das Fenster, es war viel zu schön um Englisch zu lernen. Auf dem grossen Bauernhof Alstertal gab es vieleTiere und einen Laden mit Obst und Gemüse. Sie fand es toll da zu wohnen.
Hexe wollte sich nicht von Lisa kommandieren lassen, schliesslich war sie ja älter. Für die Englischarbeit zählte sie auf ihr Glück und auf Hanna, bis jetzt hatte das immer geklappt.

Timo war schlechter Laune, weil Lisa jeden Morgen im Bad war. Er konnte nicht die Haare föhnen. Er war vierzehn und brauchte viel mehr Zeitfür das Haarstyling und die Hautkontrolle. Timo hatte den Föhn im Badezimmer vergessen und konnte ihn nicht holen, weil die Mädchen jedes Mal laut schrien. Tobias, sein kleiner Bruder, musste ihn holen. Seine Kusinen nahmen ihn nicht ernst, obwohl er schon elf war. Er war der Jüngste, dass hatte auch seine Vorteile. Er tat Timo den Gefallen, aber Timo sagte ihm nicht Danke, sondern war verärgert,weil er die Bürste vergessen hatte. Timo hatte schöne dunkle Haare die immer super aussahen. Tobias hatte aber rote blonde Locken und sah aus wie seine Kusine Hexe. Er hätte so gerne ausgesehen wie sein Bruder.
Timo wusch sich sehr oft die Haare in letzter Zeit. Das kam Tobias komisch vor. Timo hatte vielleicht eine Freundin und er fragte ihn, wie sie den heisst. Timo sagte, dass er sich nicht soviel Mühe geben würde für ein Mädchen. Er nannte ihn Kleiner und das hörte Tobias gar nicht gerne. Er holte zum Gegenschlag aus und sagte Timo, dass er mit zehn kleiner war als er. Timo fand keine Antwort darauf und als Tobias aus dem Zimmer ging, war er froh. Er fühlte sich als Sieger, endlich hat er’s Timo mal gezeigt, das war super!

S 3-4

Susi, die Mutter von Hexe und Lisa, war froh,dass Carla, die Mutter von Timo und Tobias, ab morgen wieder da war. Dann musste sie nicht mehr alles allein machen. Sie sassen alle am Frühstückstisch als Timo sagte, dass er in der Schule nochmals die Vokabeln lernen wollte. Die Mutter fragte interessiert Hexe, ob sie bereit sei für die Englischarbeit, aber Hexe war genervt.
Als Hexe in die Schule kam, war es zu spät die Vokabeln zu lernen. Siewar traurig, dass Hanna nicht da war. Henrike, die schöne Klassenkameradin, machte sich lustig über sie. Hexe mochte sie nicht, sie war arrogant und glaubte, dass sie die beste Hockeyspielerin im Team war. Henrike lies nicht los und Hexe
sagte ihr, dass sie nicht verstehen konnte, dass Hanna nicht war. Henrike erklärte, dass es blöd ist, mit einer Halsmanschette in die Schule zu kommen und dasssie niemals Reiten lernen würde, weil es viel zu gefährlich ist. Ein Unfall konnte ihr auch beim Hockeyspielen passieren, sagte Hexe.

Plötzlich war Hanna in der Klasse und Hexe war erleichtert.

S 5-6

Hanna war unglücklich, weil sie ein Problem mit Ihrem Vater hatte. Er war so gemein und sie sagte Hexe, dass sie ihre einzige Hoffnung war und dass sie ihr helfen sollte, Hexe war...
tracking img