Die welle

Disponible uniquement sur Etudier
  • Pages : 4 (751 mots )
  • Téléchargement(s) : 0
  • Publié le : 7 décembre 2010
Lire le document complet
Aperçu du document
STUDIENAUFGABE ZUM FILM „DIE WELLE“ – REFLEXION ZUM THEMA MACHT

Zum Begriff „Macht“
Die Macht ist ein sozialer Aspekt, welcher in praktisch allen Formen des menschlichen Zusammenlebens vorkommt.Die Theorien zum Begriff Macht sind vielfältig und zahlreich, es gibt in der Soziologie also keine einheitliche Beschreibung von Macht. Im Allgemeinen wird sie jedoch als Fähigkeit von Individuen oderGruppen, auf das Verhalten und Denken sozialer Gruppen oder Personen, im eigenen Sinn und Interesse einzuwirken, beschrieben.
Macht im Film „Die Welle“
Diese Ausführungen über Macht im Film „dieWelle“ haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es wurden auf Grund der Kürze der Reflexion Teilaspekte herausgegriffen und fundierter reflektiert.
Als erstes stellt sich die Frage, welcheDispositionen der Lehrer Rainer Wenger besitzt, um die Rolle des Führers innehalten zu können. Laut French und Raven (1959) gibt es verschiedene Arten von sozialen Einflussmöglichkeiten (social power), die dasErlangen einer Führungsposition ermöglichen. Macht kann also erreicht werden durch die Fähigkeit zu strafen (coercive power) oder zu belohnen (reward power), durch Autorität (legitimate power), durchEinfluss, den man durch Sachkunde geltend machen kann (expert power) oder durch die Attraktivität der Ideen oder der Persönlichkeiten des Führers (referent power). Der Lehrer Wenger ist in dervorteilhaften Lage, alle diese Mächte zu besitzen und sie sich somit in seinem persönlichen Experiment auch zu Nutzen machen zu können. Einerseits ist er als Lehrer befähigt, die Schüler beiArbeitsverweigerung zu bestrafen, oder bei guter Arbeit zu loben. Ein Beispiel dazu finden wir in der ersten Lektion des Experiments, in welcher zwei Schüler nicht am Experiment teilnehmen wollen, und des wegen dasSchulzimmer verlassen, der eine jedoch sogleich zurückkehrt, weil er schlechte Schulnoten befürchtet und dies nicht riskieren kann. Ein weiteres Beispiel findet sich während des Klassenunterrichts,...
tracking img