Leçon d'allemand projekt neu

290 mots 2 pages
Das ist ein Anzug aus dem Rauman von H. Fallada : « kleiner Mann, was nun » (1932) Es beandelt die Zwânge, denen die Arbeitnehmer unterliegen und die Zeitzwigen den beiden Weltkriegen.
In diesem Text geht es um einen kleinen Angestellen, der Verkäufen ist und der unter der Wirtschaftskrise leidet.
Die Szene spielt in den dreiβiger Jahren.
Es sind harte Zeiten. Es gibt groβe Arbeitslosigkeit, es ist die “ depression” .
Pinneberg ist Verkäufer, er arbeitet in einen Kleidergeschäft.
Er verdient seinen Lebensunterhalt, indem er Kleider verkauft. (il gagne sa vie en vendant des vêtements)
Jetzt ist das Klima (die Stimmung) im Geschäft schlecht (gespannt) ( maintenant l’ambiance est mauvaise ) Da es die Kriese herrscht, haben Leute nicht genug Geld um sich Kleider zu kaufen. ( Etant donné que c’est la crise, les gens n’ont pas assez d’argent pour acheter des vêtements)
Die Arbeitgeber haben beschlossen, diejenigen, die zu entlassen. ( les patrons ont decidé de licencier ceux qui ne vendent pas)
Lämmchen reagiert heftig darauf. Sie ist empört, wütend, sie will sich nichts gefallen lassen. Menschen warden von den Arbeitgebern wie Tiere behandelt. Der Wettbewerb wird immer menschlicher. “Jeder für sich” (chacun pour soi).
Die Schwächeren warden systematisch entlassen. Lasch , der schhüchtern ist, gehört zu den Schwächeren.
Wahrscheinlich wird Mandel ihn entlassen. Die Arbeitnehmer die für geringe Lohn arbeiten, warden von Arbeitgebern, die sich bereichern, ausgenutzt.

Einen Beruf aus/üben : le métier de
Eine Entscheidung treffen : prendre une décision
Beschlieβen(o-o) : décider
Ich will nichts gefallen lassen, er last sich alles gefallen: se laisser faire
Der Wettbewerb : la concurrence
Immer + adj : de+en+
Die Schwächeren : les plus faibles

Masculin féminin Neutre Pluriel
Nom der Die das Die
Acc den Die Das Die
Dat dem Der Dem Denen
Gen dessen deren Dessen

en relation

  • rapport_lettres
    17981 mots | 72 pages
  • Societes secretes 1
    108440 mots | 434 pages
  • Les sociétés sécrètes
    114686 mots | 459 pages