Religion exposé

Pages: 8 (1943 mots) Publié le: 28 juin 2010
[pic]

I. Einleitung

Heutzutage – wie übrigens während der ganzen Geschichte – sind Religion und Politik eng miteinander verstrickt.
Als einführendes Beispiel kann man hier den 11. September sehen. Islamistische Extremisten begingen ein Attentat im Namen des Djihads, des heiligen Krieges, aber ferner auch um ihren Antiamerkanismus auszudrücken. Also politische und religiöseBestrebungen sind hier miteinander verbunden. Es ist äußerst schwer zu bestimmen, was überwiegte.

Ein anderes aktuelles Beispiel, was zeigt, wie Religion und Kirche eng in einander verstrickt sind, ist das Begräbnis vom Papst Johannes Paul II. Auf der Liste der politischen Staatsoberhäupte fungierte unter anderem Goerges W. Bush. Hier auch ein Foto vom trauerden Präsident, kniend vor dem Katafalk destoten Papstes:

[pic]

Es ist ein Foto, von großer Symbolik. Ein Präsident, der sich nicht so leicht von seinen politischen Bestrebungen wegbringen lässt – die Verkörperung schlechthin von politischer Macht – kniet vor dem Papst.

Diesem Papst wird übrigens ein großen Einfluss beim Fall der Mauer nachgesagt, dies verdeutlicht wieder wie eng Religion und Politik miteinander verknüpft sind.Eine Frage, die wir mit unserem Referat näher beleuchten wollen, ist wie Religion und Politik koexistieren bzw. welche Modelle es hier gibt. Es handelt sich hierbei um eine Frage, die es angesichts der „nouvelle effervescence politico-religieuse“ (L’Express) brisanter denn je ist.

II. Definitionsversuch

Mit dem Begriff Politik bezeichnet man im erweiterten Sinn eine Instanz, dieunser Leben in der Gemeinschaft organisiert. Es geht darum soziale Ansprüche von Menschen und ihre individuellen Ansprüche in ein vernünftig geordnetes Ganzes zu integrieren. Es geht darum das Überleben der Menschen zu gewähren, aber darüber hinau auch um die gewaltfreie Sicherung der Lebenswelt, in der Raum bleibt für die individuelle Entfaltung.
Politik bewegt sich hauptsächlich innerhalb derGrenzen des grundsätzlich vom Menschen Beherrschbaren. Sie hat folglich mit Bereichen zu tun, die menschlichen Verfügen offenstehen und denen er mit den Mitteln der Vernunft gerecht werden kann.

III. Ideologien und Religion – wenn „Politik“ zu „Religion“ wird

Zahlreiche Ideologien des 19. und des 20. Jahrhunderts zeichnen sich durch eine religiöse Aufladung der Politik aus.Dabei wurden religiöse Motive säkularisiert d.h. verwelticht und das Politische sakralisiert. Die Verhältnisse wurden eigentlich umgedreht. Heil, Erlösung und Vollendung (der Geschichte) wurden damals politischem Handeln überantwortet, das sich Züge eines politischen Messianismus gibt: Der Glaube an eine revolutionäre Umwälzung der Verhältnisse, der Totalitäts- bzw. Universalitätsanspruch dereignen Überzeugung, das Motiv der politischen Widersacher, die Naherwartung eines „neuen“ Reiches und „neuen“ Menschen. Unter dieser Rücksicht lassen sich Nationalsozialismus und Marxismus/Leninismus als politische bzw. säkulare Religion charakterisieren.

Im 21. Jahrhundert sind die Heilversprechen und Erlösungshoffnungen säkularer Ideologien weithin zerronnen.

III. Versuch derpolitischen Instrumentalisierung religiöser Traditionen und Denkmotiven

Selbst wenn heute die Ideologien größtenteils an Glaubwürdigkeit verloren haben, bedeutet dies noch immer nicht, dass die Religion nicht frei von der Verzweckung durch das Politische ist. Die Religion wird oft von politischen Führern missbraucht um ihre Ziele insbesondere Gewalt und Kriege zu rechtfertigen. Außerdem wirdReligion von politischen Führern benutzt um beim Wahlkampf die Stimmen zu maximisieren. Gott wird sozusagen zum „Wahlhelfer“ instrumentalisiert. Dies wird besonders George W. Bush nachgesagt.

In Zeiten der Globalisierung, die besonders charakterisiert durch den Antagonismus zwischen dem Islam und der westlichen Welt sind, wird dies oft klar.

Beginnen wir mit der islamistischen Bewegung, die wir...
Lire le document complet

Veuillez vous inscrire pour avoir accès au document.

Vous pouvez également trouver ces documents utiles

  • Exposer sur la religion
  • Exposé sur les religion
  • La religion
  • Exposé oral sur meursault, la religion
  • Exposé guerre de religion 17em
  • Exposé philo religion
  • Exposé guerres de religion
  • Exposé moderne religion

Devenez membre d'Etudier

Inscrivez-vous
c'est gratuit !