Mon copain et l' amour

Disponible uniquement sur Etudier
  • Pages : 2 (279 mots )
  • Téléchargement(s) : 0
  • Publié le : 3 septembre 2010
Lire le document complet
Aperçu du document
Liebe…
Was ist Liebe?
Ist es Liebe, jeden Tag mit ihm zu reden?
Wohl kaum.
Ist es Liebe, sich jeden Tag gegenseitig zu ärgern?
Wohl kaum.
Ist es Liebe, ihn manchmalim Unterricht zu beobachten, weil er so lustige Grimassen schneidet?
Wohl kaum.
Ist es Liebe, sich auf gemeinsame Unternehmungen zu freuen?
Wohl kaum.
Ist es Liebe,wenn es einen sticht, sobald er allein mit deiner besten Freundin ist?
Wohl kaum.
Ist es Liebe, wenn alle denken, es wäre so?
Wohl kaum.
Aber ist es auch dann sicherkeine Liebe, wenn alle diese Dinge zutreffen?
Wohl kaum…

PS: Ich denke, diese Fragestallung hat sich von selbst erledigt. (3.9.2009)
PPS: Und schon wieder rüsten sichdie Schmetterlinge zum Kampf… aber diesmal wird die Logik mit messerscharfen Argumenten gewinnen und die Flügel zerschneiden, bevor sie sich überhaupt entfalten können!(30.10.2009)
PPS: So langsam habe ich eine neue Theorie: Sobald niemand attraktiveres in der Nähe ist, habe ich Rückfälle. Aber das macht nichts, da ich ja mittlerweileweiß, dass es eben nur Rückfälle sind, und deshalb kann ich ihn als ganz normalen Freund genießen. Erst gestern war wieder so ein Tag; So ein Tag, an dem wir eigentlich nichtssagen mussten, als wir nur nebeneinander saßen, und trotzdem wollten wir nichts anderes machen. Und das ist eigentlich eine Eigenschaft, über die ich meine Freundedefiniere, darüber, dass wir zusammen schweigen können. Natürlich mag ich auch diejenigen, mit denen das nicht geht, aber sie sind halt nur Freunde. Die schweigenden, stillenGenießer, dass sind DIE Freunde. (19.12.2009)
PPPS: Freunde, die Schmetterlinge sind kurz vorm Abheben. Aber in eine ganz andere Richtung als vermutet...(27.8.2010)
tracking img