Implikation des usa et de l ues en irak et iran

Disponible uniquement sur Etudier
  • Pages : 11 (2735 mots )
  • Téléchargement(s) : 0
  • Publié le : 9 avril 2011
Lire le document complet
Aperçu du document
Welche sind die geostrategische Interessen der USA und der EU im Irak und Iran bezüglich der Öl und Gasversorgung ?


INHALTSVERZEICHNISS:

-Inhaltsverzeichnis: …………………………………..2

-Einleitung : …………………………………………….3

-Hauptteil : ………………………………………………4

-Bibliographie:………………………………………….11

-Annexe:………………………………………………..11

EINFÜHRUNG:
In der heutigen Welt, brauchen 98 % allerTransportmittel Fossil Energien um betrieben zu werden können. Zu diesen Energien, die diese Transportmittel verbrauchen, gehören Erdöl und Erdgas.
Der Verbrauch dieser Energien ist sehr hoch. Zum Beispiel : Japan, USA und EU beinhalten zusammen 4% der weltweiten Ölreserven, bei 13% der weltweiten Bevölkerung. Diese « Triade » aber verbraucht selber 54% der weltweiten Ölreserven.
Anhand derTabellen 1 und 2 können wir sehen das die Reserven von Öl und Gas in Europa nur noch für 10 bzw. 18 Jahre und für Nordamerika für 11 bzw. für 10 Jahre ausreichen. In Gegensatz zu ihnen, hat der Nahe Osten noch genug Ölreserven für die nächsten 83 Jahre, und Gasreserven für über 200 Jahre.
Anhand der Tabelle 3 können wir auch sehen, wo sich die größten Ölfelder der Welt befinden. Hier sieht man dasssich die meisten dieser Felder im Nahen Osten befinden, darunter gehören 4 zum Iran und 5 zum Irak. Das Feld in Alaska gehört zwar den USA,ist aber fast ganz ausgeschöpft.
In der ganzen Welt bemerken wir, dass es zu Rohstoffknappheiten kommt und weiterhin noch kommen wird, da die Neuentdeckungen von diesen Rohstoffen immer weniger werden. Im Jahre 2000 wurden 16 neue Felder entdeckt, wogegen imJahre 2003 kein einziges gefunden wurde.
Dies bereitet vor allem der USA und der EU große Sorgen, da sie zu den größten Rohstoffverbrauchern der Welt gehören. Noch dazu werden ihre Rohstoffvorkomnisse und Reserven immer weniger.
Was können diese beiden Giganten dagegen unternehmen? Die logische Antwort auf diese Frage währe Rohstoffe zu Importieren, und zwar aus dem Nahen Osten. Der Irak und Iran( auf dem wir uns weiterhin fokussieren werden), sind ein großer Reiz für die USA und EU, sehr interessant in der Tat.
Wieso eigentlich ? Wir werden in den folgenden Seiten versuchen die (genaueren) geostrategischen Interessen der USA und EU im irak und Iran bezüglich der Öl und Gasversorgung zu Erleutern, und versuchen herauszufinden was sich genau hinter diesen Interessen verbirgt. Sind es beider USA wirtschaftliche, politische oder Humane Interessen, oderverbirgt sich dahinter etwas anderes ? Sind die Interessen der EU die gleichen wie die der USA, oder unterscheiden sie sich von ihnen?
HAUPTTEIL :
Die Interessen der USA sind einerseits wirtschaftlicher Natur.
Die USA, die zur Zeit als Mächtigstes Land der Welt gilt ( und sich auch so sieht) gereht langsam aber sicher inProbleme :ihre Rohstoffreserven werden immer weniger. Sie produzierten im Jahre 2009 9.05 Millionen Barrel Öl und 593.4 Milliarden m³ Gas pro Tag, verbrauchten aber wesentlich mehr als sie Produzierten : 18.69 Millionen Barrel an Öl und 646.6 Milliarden m³ Gas pro Tag. Wie man anhand der Tabelle 4 sehen kann, sind ihre eigenen Reserven relativ niedrig, im Vergleich zu ihrem Verbrauch.
Der Iran und Irakhingegen gelten als zwei der Rohstoffreichsten Länder der Welt. In der Tat, können wir anhand der Tabelle 5 sehen dass die Öl und Gas Reserven diese beider Länder auf 137.6 Milliarden Barrel Öl und 29.61 Billionen m³ Gas, bzw. 115 Milliarden Barrel Öl und 3.17 Billionen m³ beheben.
Natürlicherweise ist diese Region sehr Interessant für eine USA die kurz vor einer Rohstoffkrise steht.
Der Iranproduziert täglich 4.172 Millionen Barrel Öl, verbraucht aber knapp nur ein Viertel der Produktion. Der Irak seinerseits produziert 2.399 Millionen Barrel, und verbraucht nur 687 000 Barrel Öl pro Tag. Noch dazu hat er zusätzlich zu den 115 Milliarden Barrel an Erdölreserven, noch weitere geschätzte 220 Milliarden Barrel unter der Erde. Diese befinden sich nah an der Oberfläche des Iraks, welche...
tracking img