Groupes sociaux

Pages: 10 (2401 mots) Publié le: 21 février 2011
Hausarbeit: Soziale Gruppen

1. Vorwort

In der vorliegenden Arbeit ist es mein Anliegen, den Gruppencharakter einer Schulklasse zu erläutern. Dieses Thema ist bereits in meinem Referat behandelt worden und geht somit aus der Referatsvergabe hervor. Als angehende Lehrerin finde ich es interessant, mich mit einem speziell auf Schule abgestimmtes Thema zu befassen. Nichts desto trotz wirdauch in dieser Arbeit zunächst der theoretische Teil nicht außer Acht gelassen. Um den abschließenden Teil zu verstehen, muss man zunächst verstanden haben, welche Gruppenkategorien es gibt und welche Merkmale diese haben. Auch den historischen Teil habe ich mit einbezogen, um zu verdeutlichen, dass der Mensch seit jeher ein Gruppenwesen ist und Gruppen schon immer eine wichtige Bedeutung hatten(Schäfers 1994:19). Inhaltlich erscheint also zunächst der historische Teil, dem Defintionen und der theoretische Teil folgen, um am Ende auf den Gruppencharakter der Schulklasse zu sprechen zu kommen.

2. Definition

„Eine soziale Gruppe umfasst eine bestimmte Zahl von Mitgliedern (Gruppenmitglieder), (Gruppenziel) über die zur Erreichung Zeit in eines gemeinsamen Ziels längere einem relativkontinuierlichen Kommunikations- und Interaktionsprozeß stehen und ein Gefühl der Zusammengehörigkeit (Wir- Gefühl) entwickeln. Zur Erreichung des Gruppenziels und zur Stabilisierung der Gruppenidentität ist ein System gemeinsamer Normen und eine Verteilung der Aufgaben über ein gruppenspezifisches Rollendifferential erforderlich“(Schäfers 1994:20f). 2.1 Definitionselemente einer sozialen GruppeAusgehend von der oben genannten Definition lassen sich ebenfalls nach Schäfers (1994:21) bestimmte Elemente einer sozialen Gruppe benennen: eine Gruppe hat folglich immer eine bestimmte Anzahl von Mitgliedern, die gemeinsam ein bestimmtes Gruppenziel verfolgen. Die Grundlage für das Funktionieren der Gruppe bilden gemeinsame Normen und Werte, die wichtig sind für die Kommunikations- undInteraktionsprozesse. Außerdem muss sich jedes Individuum in der Gruppe mit der Gruppe identifizieren können, sodass das sogenannte „Wir-Gefühl“ entstehen kann. Des weiteren hat das Geflecht sozialer Rollen eine wichtige Bedeutung: es ist auf das Gruppenziel bezogen und ist für die Erreichung des Gruppenziels und für die Lösung von Konflikten unabdingbar.

3. Geschichte
3.1 SozialgeschichteGreift man in der Geschichte weit zurück, so kann man seit dem Beginn der Menschheit feststellen, dass der Mensch schon immer ein Gruppenwesen war: er lebte in Horden oder Klans, die dem Individuum Rückhalt und Schutz geboten haben. Dies hat sich bis heute nicht geändert: jedes Individuum fühlt sich in der Regel gewissen Gruppen zugehörig, sei es der Familie, dem Freundeskreis, einer Sportgruppe,einer Musikgruppe oder ähnlichen. In diese Gruppen kann sich das Individuum zurückziehen, um sich den gesamtgesellschaftlichen Entwicklungen zu entziehen oder ihnen besser standhalten zu können. Schäfers hat durchaus recht, wenn er behauptet, dass die Zugehörigkeit zu einer Gruppe zu den individuellen Grundbedürfnissen gehört und sie eine wichtige Rolle für die Persönlichkeitsentwicklung und dasseelische Gleichgewicht spielt (Schäfers 1994:37). Ein Beispiel für solche Gruppen sind die sogenannten gangs, die Ersatz für das „broken home“ sind oder aber die peer groups, die, so Schäfers (2010:131), ein wichtiges Zwischenglied zwischen Familie und Gesellschaft bilden.

3.2 Geschichte des Gruppenbegriffs
Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts kann man von der Soziologie als selbständigeWissenschaft sprechen. Mit dieser Entwicklung ging auch die Reflexion über die Struktur und die Bedeutung der Gruppe einher, für die Ferdinand Tönnies mit seinem Werk „Gemeinschaft und Gesellschaft“ für die ersten 40 Jahre der Soziologiegeschichte einen wichtigen Beitrag lieferte. Sein Werk erschien zu einer Zeit, in der der Gruppenbegriff überfrachtet erschien: er richtete sich sowohl gegen das...
Lire le document complet

Veuillez vous inscrire pour avoir accès au document.

Vous pouvez également trouver ces documents utiles

  • Les groupes sociaux
  • Groupe sociaux ses
  • Groupe social
  • les groupes sociaux
  • Les groupes sociaux
  • un groupe social
  • Groupe social
  • Groupes Sociaux

Devenez membre d'Etudier

Inscrivez-vous
c'est gratuit !