La haine

Disponible uniquement sur Etudier
  • Pages : 19 (4552 mots )
  • Téléchargement(s) : 0
  • Publié le : 27 septembre 2010
Lire le document complet
Aperçu du document
ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG
ROMANISCHES SEMINAR
Kurs: HS “Versprachlichung und Verbildlichung urbaner Universen in Literatur und Film“
Dozent:
Datum:

La Haine
Ein Film des cinéma de banlieue in Form eines klassischen Dramas?



InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis
1. Einleitung3
2. La Haine und das cinéma de banlieue5
2.1. Entstehung und Merkmale des cinéma debanlieue5
2.2. Merkmale des cinéma de banlieue in La Haine7
3. La Haine – ein klassisches Drama?10
3.1. Die drei Aristotelischen Einheiten10
3.2. Die schematisierte Form der Dramentheorie nach Freytag11
3.3. Vergleich des Dramenaufbaus und des Aufbaus von La Haine11
3.3.1. Die Exposition11
3.3.2. Das erregende Moment12
3.3.3. Der Höhepunkt mit Peripetie13
3.3.4. Die fallende Handlungmit retardierendem Moment14
3.3.5. Die Katastrophe14
4. Schlussbetrachtung16
5. Erklärung18
Literaturverzeichnis19

Einleitung
La Haine zählt zu den bekanntesten französischen Filmen der 90er Jahre. Dies scheint eher überraschend, denn weder der zur Entstehungszeit des Films überaus junge Regisseur Mathieu Kassovitz, noch die Hauptdarsteller des schwarz-weiß Films mit dokumentarischemCharakter waren vor der Erstausstrahlung am 31. Mai 1995 besonders bekannt. Trotzdem war der Film sowohl in kommerzieller Hinsicht, als auch was seine Aufnahme von Seiten der Kritiker betrifft, ein großer Erfolg. Nicht nur in Frankreich, sondern auch in anderen Ländern Europas sowie in den USA wurde La Haine positiv aufgenommen und gewann verschiedene Preise, unter anderem den Preis für die BesteRegie bei den Filmfestspielen in Cannes und den europäischen Filmpreis „Felix“.
Heute, 13 Jahre nach der Veröffentlichung, hat der Film nicht an Aktualität verloren. Immer noch wird über La Haine kontrovers diskutiert und geschrieben und mittlerweile hat Kassovitz' Werk eine Art Kultstatus erreicht. Dies mag daran liegen, dass der Film ein für seine Zeit recht neues, brisantes Thema anschneidet,nämlich die banlieue. Er bearbeitet die gesellschaftlichen Probleme, die durch die so genannte rupture sociale, dem Zusammenbruch der sozialen Strukturen, entstanden sind und befasst sich mit Themen wie soziale Realität und Identität. Die triste Realität der Vorstädte, die Perspektivlosigkeit ihrer Bewohner, die Gewalt und der allgegenwärtige Hass, mit dem vor allem die Jugendlichen der banlieueszu kämpfen haben, werden in La Haine thematisiert. Seit der 30er Jahre gilt die banlieue in Frankreich als räumliche Metapher für soziale Misere und seit den 80er Jahren wird sie vor allem von Seiten der Medien mit Problemen wie Arbeitslosigkeit, Drogen, Gewalt, Rassismus und Einwanderung in Verbindung gebracht.
An diesem Punkt setzt La Haine an. Kassovitz zeigt einen Tag im Leben dreier jungerMänner – jeder der drei repräsentiert eine andere Minderheitengruppe inmitten der Französischen Gesellschaft - deren Alltag in der banlieue von genau den eben genannten Problemen geprägt ist. Kassovitz folgt ihnen aus der Vorstadt Chanteloup-les-Vignes nach Paris und schließlich wieder zurück in die Vorstadt. Während bisher eher das schöne, beinahe perfekte Paris den französischen Film dominierte– im Jahr 1995 wurden ganze 60 Filme in der Hauptstadt gedreht, die Hälfte davon sind französische Produktionen (Konstantarakos: 161) -, kam mit La Haine ein neues Genre auf. Das cinéma de banlieue entwickelte sich. In wie weit La Haine in dieses Genre passt und wo es sich unterscheidet, soll im Folgenden untersucht werden.
Des Weiteren fällt bei der Analyse des Films auf, dass sein Aufbaukeineswegs willkürlich ist, sondern sehr an den eines klassischen Dramas erinnert. Eine gewisse Einheit von Ort, Zeit und Handlung lässt sich erkennen, bei einer genaueren Analyse finden sich weitere Gemeinsamkeiten. Die Untersuchung, ob der Film La Haine nun tatsächlich als banlieue-Film mit klassischem Dramenaufbau gesehen werden kann, soll Mittelpunkt dieser Arbeit werden.

La Haine und das...
tracking img